Kundenbereich Persönliche Beratung: +49 6103-5969-32
HeaderBild HeaderBild HeaderBild
Robinson Club Soma Bay
09.10.22-06.11.22, 7 Nächte

Bewertungen für den Robinson Club Soma Bay

Ägypten, Hurghada & Safaga

Premium Club
Quality Award 2022
98% Empfehlung

Durchschnittliche Kundenbewertung

Durchschnittliche Bewertung unserer Kunden in Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 5 (mangelhaft)

  • Freundlichkeit der Mitarbeiter Note: 1,38
  • Gesamtzufriedenheit Note: 1,39
  • Qualität der Kinderbetreuung Note: 1,51
  • Qualität der Sportkurse Note: 1,51
  • Qualität der Wellness, Spa- und Beautyangebote Note: 1,49
  • Qualität und Angebot der Speisen und Getränke Note: 1,48
  • Service an der Rezeption Note: 1,41
  • Zimmer (Größe, Ausstattung, Zustand) Note: 1,49
  • Zufriedenheit mit Club-Direktion Note: 1,43

Die letzten Mitarbeiter-Reiseberichte

  • Erfahrungen von Petra Chwastek

    Petra Chwastek

    Sonnengarantie, Traumstrand, Erholung pur, bestes Essen! Wer das sucht, ist im ROBINSON Club Soma Bay genau richtig. Mit meiner Freundin durfte ich eine Woche lang Anfang März im wunderschönen Club am Roten Meer meinen Urlaub verbringen.

    Was mich am meisten beeindruckte war die Gastfreundschaft der Mitarbeiter und mit welcher Aufmerksamkeit uns jeder Wunsch von den Augen abgelesen wurde. Wir wollten vor allem abschalten und uns vom Alltagsstress daheim erholen, was uns unter der Sonne Ägyptens definitiv gelungen ist. Unser Tagesprogramm bestand aus mindestens 4 Stunden Chillen am Strand ;-).

    Außerdem gönnten wir uns zwei Massagen. Das Team vom Wellnessbereich ist ausgesprochen professionell und wir waren beide sehr zufrieden. Ein wirkliches Highlight war für mich meine erste Schnorchelerfahrung im Leben. An der Tauchstation direkt am Club konnten wir uns gegen eine kleine Gebühr Tauchmaske und Flossen ausleihen. Wir erkundeten die Unterwasserwelt am Hausriff und am ca.15 Minuten (zu Fuß) entfernten Riff des Hotels „The Breakers“. Die Vielfalt der Fische und die Schönheit des Meeres waren hier noch atemberaubender als vor den Toren des Robinson Clubs.

    Klar, das Essen bei ROBINSON ist immer auf einem sehr hohen Niveau, aber im Vergleich zu den anderen vier Robinson Clubs, in denen ich schon war, ist der ROBINSON Club Soma Bay kulinarisch gesehen einfach nochmal eine Liga besser. Selbst ich als Vegetarierin konnte mich absolut nicht entscheiden, welchen Gaumenschmaus ich auf den Teller packen sollte.

    Mein ganz persönlicher Tipp und unser tägliches Ritual im Urlaub: Mit einem Radler in der Hand, bei chilliger Musik, im Liegestuhl, die Füße im Sand den traumhaften Sonnenuntergang über dem Meer am Strand genießen!

  • Erfahrungen von Armin Becker

    Armin Becker

    Im November durfte ich den ROBINSON Club Soma Bay kennenlernen.

    Schon bei der Ankunft am späten Abend wurde ich liebevoll von den Mitarbeitern mit einem Gläschen Sekt empfangen. Anschließend genoss ich das wahnsinnig leckere Abendessen im Hauptrestaurant.
    Da es schon dunkel war, leuchteten kleine Lampen am Weg und zauberten eine schöne, gemütliche Atmosphäre.
    Nachdem ich  am nächsten Morgen die Vorhänge aufzog, war ich mehr als beeindruckt von dem Blick auf das herrlich glitzernde Meer.

    Die Auswahl beim Frühstück war riesig, sodass man gut gestärkt in den Tag starten konnte.
    Dass der Club komplett ausgebucht war, merkte man zu keiner Zeit. Die schöne Anlage und das glasklare Wasser begeisterten mich. Für die Wassersportler unter uns ist der ROBINSON Club ein hervorragendes Ziel.
    Der Club bietet wahnsinnig viele Aktivitäten und ist sehr abwechslungsreich. Ob Volleyball, Golf, Tauchen oder einfach nur am Strand liegen und entspannen – für jeden ist etwas dabei.

    Sehr empfehlen kann ich eine Sunset-Cruise, die unweit vom ROBINSON Club startet. Den Sonnenuntergang auf dem Boot zu erleben, ist ein traumhaftes Erlebnis. Ganz nebenbei hat man die Möglichkeit Schnorcheln zu gehen und sich von der Unterwasserwelt beeindrucken zu lassen.

    Das gesamte Team vom ROBINSON Club Soma Bay ist wirklich großartig. Zu jeder Zeit fühlt man sich gut aufgehoben und bei Fragen oder Problemen stehen sie jederzeit zur Verfügung.

    Mein persönliches Fazit: Gerne wieder – hier geht ein traumhafter Urlaub in Erfüllung!  :-)

    Sooo.. bezaubernd, sooo… erholsam, sooo... Soma Bay

  • Erfahrungen von Susanne Becker

    Susanne Becker

    Wenn ich an meinen Cluburlaub im ROBINSON Soma Bay denke, weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll. Bei der Ankunft war ich schier sprachlos, da mich der Anblick der farbenfrohen Blütenpracht in der Anlage immer wieder aufs Neue begeistert. Wenn dahinter noch das strahlend blaue Meer durchschimmert, weiß man, dass man im Urlaub angekommen ist. Schöner geht es wohl kaum. Die Lage ist einfach traumhaft und ruhig, was sicherlich auch damit zu tun hat, dass in der unmittelbaren Umgebung des Clubs nur wenige Hotels angesiedelt sind. Der Clubchef Patrick und sein Team sind ganz hervorragende Gastgeber, die es verstehen, ihren Gästen das zu bieten, was zu einem gelungenen Urlaub dazugehört.

    Dass Vielseitigkeit im ROBINSON Club Soma Bay großgeschrieben wird, merkt man an den breitgefächerten Unterhaltungs- und Sportangeboten sowie den wunderbaren Buffets, welche uns tagtäglich kulinarisch verwöhnt haben.  Auch die Herzen der Wassersportfans schlagen im Robinson Club Soma Bay höher, da das Angebot hier einfach großartig ist. Ein so breites Wassersportangebot kenne ich von anderen Urlauben nicht.

    Die Clubanlage vom Wasser aus zu betrachten, ist definitiv empfehlenswert. Wie man an meinem Urlaubsrückblick sicherlich bemerkt, war der Urlaub im ROBINSON Club Soma Bay einfach wunderschön und ich werde nie vergessen, wie ich beim Sundowner am Strand von der Hängematte aus den traumhaften Sonnenuntergang beobachtet habe. Das sind Erinnerungen, die unbezahlbar sind und die einem ein so erfüllendes Gefühl geben, Urlaub made by ROBINSON eben! Überzeugen Sie sich selbst von diesem großartigen Club, es lohnt sich!

Kundenbewertungen, Meinungen und Erfahrungen

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Zimmer und der Sauberkeit?

    Götz:

    Wenig spektakulär. Große Zimmer, sauber, aufmerksamer Service, Klimaanlage zum Teil schwer steuerbar. Leider hat er mir aber kein Krokodil ???? Handtüchern gebaut ????
    Reisebericht öffnen

    Markus:

    Die Zimmer sind sauber und OK, aber im Vergleich zum nebenstehenden Kempinski und weiteren Hotels, "Sehr Einfach"
    Reisebericht öffnen

    Manfred:

    Gute Zimmer und Bäder. Alles hat gut funktioniert. Bequeme Betten guter zimmerservice
    Reisebericht öffnen

    Ulrich:

    Die Zimmer glänzen nicht vor Charm. Das ist ja nun nicht der Schwerpunkt de Robinsonphilosophie. Sie sind aber stets sauber und der Zimmerservice ist sehr freundlich ... Die Anlage allgemein ist wie immer sehr gepflegt.
    Reisebericht öffnen

    Beate:

    Ausreichend großes Zimmer mit Meerblick. Es nerven die schweren Zimmertüren, die nur lautstark zu schließen sind. Alle Bereiche im Club empfand ich als sehr sauber.
    Reisebericht öffnen

  • Wie bewerten Sie den Service?

    Götz:

    Passte alles beim Ankunft. Zur Abreise gab es Probleme mit meinem Transfer. Da hat dich das Team sehr engagiert. Services mussten sonst nicht in Anspruch genommen werden.
    Reisebericht öffnen

    Markus:

    Wenn man "Alleine" anreist, wird man beim Empfang übersehen, wenn man sich nicht von sich aus meldet.....ist aber OK
    Reisebericht öffnen

    Manfred:

    Sehr freundlicher Service in allen Bereichen, immer hilfsbereit und immer erreichbar
    Reisebericht öffnen

    Ulrich:

    Es war wie gewohnt ein netter Empfang in SomaBay. Gute Stimmung! Alle Anliegen an der Rezeption - auch telefonisch werden schnell und zuvorkommend behandelt.
    Reisebericht öffnen

    Beate:

    Reibungsloser und freundlicher Service, besonders beim kostenlosen Shuttle Service zum Golfplatz
    Reisebericht öffnen

  • Wie zufrieden waren Sie mit der Gastronomie?

    Götz:

    Essen am Galaabend eher enttäuschend, sonst überwiegend top. Große Auswahl am Buffet zu jeder Tageszeit und es gab mehrmals „Seelennahrung“ (Grießbrei, Milchreis)
    Reisebericht öffnen

    Markus:

    15 Euro für einen Gin Tonic, ist schon viel....aber muss ja das nicht trinken....
    Reisebericht öffnen

    Manfred:

    Hervorragendes Essen. Das Essen lässt keine Wünsche offen. Optisch und qualitativ ein Hochgenuss
    Reisebericht öffnen

    Ulrich:

    Das Angebot und die Auswahl der Speisen ist abwechslungsreich und qualitativ gut. Auch das Strandrestaurant macht Spass und ist lecker.
    Reisebericht öffnen

    Beate:

    Getränkepreise sind schon sehr hoch, das lässt sich nicht allein mit steuerlicher Belastung schönreden.
    Reisebericht öffnen

  • Wie bewerten Sie das Sport- und Fitness-Angebot?

    Götz:

    Das Angebot an Stunden könnte etwas größer sein und nicht erst um 9 Uhr beginnen, angesichts der Temperaturen.
    Reisebericht öffnen

    Markus:

    Aus der Sicht eines Tauchers, ist die Basis Ok! Leider war während unsrer Urlaubszeit Personalmangen und man hatte nicht die gewöhnliche Auswahl.
    Reisebericht öffnen

    Ulrich:

    Ich habe viele Kurse besucht. Die Trainer sind engagiert. Das Angebot gut
    Reisebericht öffnen

    Sybille:

    Die Trainer waren sehr kompetent und sympathisch. Die Kurse haben Spaß gemacht.
    Reisebericht öffnen

    Beate:

    Tägliches Shenti Personal Training im Club, perfekt! Kostenloser Transfer zum nahegelegenen wunderschönen Golfplatz.
    Reisebericht öffnen

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Unterhaltungsprogramm?

    Götz:

    Sorry, die schlechteste Bewertung gibt es für die abendliche Musik am Schachbrett. Wie war das mit dem Köder, dem Angler und dem Fisch? Die Musik muss den Gästen gefallen und für gute Stimmung und Tanz sorgen.
    Reisebericht öffnen

    Ulrich:

    Hier kann ich nur bedingt ein Statement abgeben, da dies nicht mein großes Interesse ist. Was ich gesehen habe war prima.
    Reisebericht öffnen

    Beate:

    Ist man häufiger im Club, wiederholt sich das Programm naturgemäß. Diesesmal hervorzuheben war Einlage im Theater "Falco meets Mercury" und nochmal Einlage von Sascha Lién an der Bar.
    Reisebericht öffnen

    Sybille:

    Leider fanden wegen Corona keine Partys oder Shows statt.
    Reisebericht öffnen

    Beate:

    Abgespecktes Programm, für mich war's ausreichend.
    Reisebericht öffnen

  • Bitte schreiben Sie ein paar Sätze zu den Mitarbeitern:

    Götz:

    Sehr freundliche Servicekräfte. Immer bereit. Die Mitarbeiter in der tauchstation haben sich nicht überschlagen Sehr gut die Wassersportmassage. Extra großes Lob an die Schwimmtrainerin N.
    Reisebericht öffnen

    Markus:

    Wenn man die Mitarbeiter anspricht sind alle sehr freundlich, ansonsten sind die meisten sehr zurückhaltend....
    Reisebericht öffnen

    Manfred:

    Tolles Team, immeralle freundlich und zuvorkommend. Echt super und sehr sehr nett
    Reisebericht öffnen

    Ulrich:

    Alle Mitarbeiter waren auch unter den etwas anderen " Coronabedingungen " gut gelaunt, freundlich und gaben uns ein tolles Urlaubsgefühl. Es ist erstaunlich und bemerkenswert wie der Clubchef Olli jeden Tag mit voller Energie und Engagement auftritt.
    Reisebericht öffnen

    Beate:

    Meist freundliche Robins, Personal in Restaurant sowie Housekeeping besonders freundlich und aufmerksam.
    Reisebericht öffnen

  • Möchten Sie uns noch etwas sagen und/oder Kritik oder Lob loswerden?

    Markus:

    Alles angekreuzte kann bei Robinson Club gut machen / erleben!
    Reisebericht öffnen

    Ulrich:

    Ich war bereits mehrere Male im Club SomaBay und sicher nicht das letzte Mal.
    Reisebericht öffnen

    Sybille:

    Getränke, Ausflüge und Massagen empfand ich als zu teuer. Ein Hinweis von der Rezeption, dass man die digitale Einreiseanmeldung machen muß, wäre sehr hilfreich gewesen. Ansonsten fand ich den Club Robinson Soma Bay richtig super und kann ich nur weiterempfehlen. Der Strand ist grandios und sehr sauber.
    Reisebericht öffnen

    Beate:

    Gäb's einen Oscar für Reisebüro Mitarbeiter, Frau Krupp wäre nominiert. Super gute und freundliche Bearbeitung, wie immer. Vielen Dank. Kritik kann ich höchtens äußern zur Anreise mit Condor, bzw. chaotischer Bedingungen am Check-In in Frankfurt (nur drei Schalter besetzt, man musste sich vormogeln, um den Flug zu kriegen, auch bei mehr als 2Std vorher dort gewesen zu sein), und zur Situation am Flughafen Hurghada (tausend Kontrollen, jeder will einen Stempel loswerden, lange Wartezeiten am Check-In, sehr unfreundliches männliches Personal. Aber trotzdem, Augen zu und durch, ich fahre wieder :).
    Reisebericht öffnen

    Nina:

    Wir lieben Soma Bay, weil es ein tolles windsicheres Surfrevier ist und das Essen im Club sehr gut ist. Auch hat es immer wieder nette Familien und aus Urlaubsbekanntschaften wurden teilweise schon langjährige Freunde. Das Angebot ist derzeit etwas eingeschränkt. Wir waren uns nicht ganz ob sie nicht durften oder nicht wollten um zu sparen. Für uns lebt der Club aufgrund vieler tollen Surftage und guter Erinnerungen aus den letzten Jahren. Auch hat uns der Urlaub dieses mal sehr gefallen. Wenn wir jedoch rational das Preis / Leistungsverhältnis beurteilen sollen, finden wir es im vgl. zu dem Jahren vor Olli nicht mehr angebracht. Klar, es ist und bleibt ein Club und man zahlt mehr für die Atmosphäre wie für die Hotelleistung, jedoch überlegen schon ggf. mal das Nachbarhotel Kempinski auszuprobieren.
    Reisebericht öffnen

  • Wie zufrieden waren Sie mit dem Wellness-Angebot?

    Markus:

    Das Angebot ist, denke ich, groß! Allerdings sollte man sich im Vorfeld informieren, wann die Spezialwochen stattfinden wie z.B. Yoga....manche sind enttäuscht von den normalen Kursangeboten....
    Reisebericht öffnen

    Ulrich:

    Eingeschränkt durch Corona gab es nicht den bekannten Aufguss-Spass. Trotzdem ist die Wellnessanlage schön.
    Reisebericht öffnen

    Sybille:

    Die Behandlungen im Spa und die Massagen fand ich völlig überteuert, deshalb habe ich nichts davon gebucht.
    Reisebericht öffnen

    Baerbel:

    Der Saunabereich ist sehr schoen. Aufguesse fanden Coronabedingt und sehr verstaendlicherweise nicht statt.
    Reisebericht öffnen

    Katja:

    Ich habe mich voll und ganz dem Angebot des Spa Bereiches gewidmet und bin hochgradig zufrieden. Nur die Preisentwicklung soll wohl stetig wachsen. Da sind schon hohe Preise aufgerufen.
    Reisebericht öffnen

  • Haben Sie noch eine sonstige Anmerkung?

    Bernhard:

    Auch bei der Condor (Hinflug) war alles problemlos.
    Reisebericht öffnen

    Sabine:

    Die Verspätungen bei den Flügen nehmen leider deutlich zu. Hin- und Rückflug wurden verspätet gestartet.
    Reisebericht öffnen

    Anjona:

    Zum Rückflug habe wir tui schon geschrieben: in Reihe 8 zog es 5 Stunden enorm aus den Rillen in der Mitte (allgemeien Klimaanlage)-man sagt uns:in den Reihen 7 und 8 beschwerden sich die Gäste bei diesem Flugzeugtyp immer, dass es zieht-da können wir nicht machen-schade, wir sind dann so richtig krank geworden und das war absehbar
    Reisebericht öffnen

  • Wie fanden Sie den Club?

    Maren:

    Der Robinson Soma Bay versprüht einen besondern Zauber, sofort beim Betreten der Anlage habe ich alle Alltagsgeschichten vergessen und konnte mich entspannen. Die Anlage, die Mitarbeiter, das kulinarische Angebot und die Wasserwelt sind einfach top! Jederzeit wieder!!!
    Reisebericht öffnen

    Edith:

    Tolle clubanlage, wunderschöne Landschaft, viele and sehr abwechslunsgreiche Sportmöglichkeiten sowie Wellnessangebote. Kulinarisch sehr vielfältig und für jeden Geschmack etwas dabei. Personal sehr zuvorkommend und sehr sympatisch
    Reisebericht öffnen

    Lars:

    Der Club ist trotz meiner Kritik an den Zimmern sehr gut, bin jetzt zum 7. mal in diesem Club und begeistert. Mit der \"Schönwetter-Garantie\" und dem was an Wassersport und Animation geboten wird einfach unschlagbar.
    Reisebericht öffnen

  • Wie fanden Sie die Gastronomie?

    Maren:

    Allein die Dekoration bei dem Galaabend ist unbeschreiblich..da arbeiten bis zu 60 Leute in der Küche daran..und vom Geschmack und von der Auswahl her hat das schon ein sehr hohes Niveau!
    Reisebericht öffnen

    Edith:

    abwechslungsreich, vielfältig, herrliche Weinangebot und tolle Bars am Strand wie im Hauptrestautrant mit sehr aufmerksamen Mitarbeiter (leichtes Gefahr von Gewichstzunahme ;-)
    Reisebericht öffnen

    Lars:

    Sehr gutes Essen, abwechselungsreich & kreativ. Am Frühstücksbuffet ist alles vorhanden was man möchte und lässt keine Wünsche übrig. Am besten sind die Abende am Strand wo mit sehr viel Aufwand alles aufgebaut wird.
    Reisebericht öffnen

  • Wie fanden Sie das Personal?

    Maren:

    Unaufdringlich, immer um das Wohl der Gäste besorgt, wie kleine gute Geister, die es immer wieder versuchen, es einem an nichts fehlen zu lassen..der neue Clubchef wirkt zwar etwas überambitioniert und ihm würde etwas mehr Authentizität gut stehen. Das Team ist ansonsten Weltklasse!
    Reisebericht öffnen

    Edith:

    Sehr freundliche Mitarbeiter sowohl einheimischen wir Robins; persönlich ohne eindringlich zu sein. Freundlichkeit wie man es bei Robinson gerne hat
    Reisebericht öffnen

    Lars:

    Das Servicepersonal ist sehr freundlich & hilfsbereit, das Animationsteam war sehr professionell so wie man es bei Robinson gewohnt ist und der Clubchef ist auch immer anwesend und hat Zeit für ein kleines Gespräch.
    Reisebericht öffnen

  • Wie fanden Sie das Sportangebot?

    Maren:

    Nun ja, für den Megasportler, der sich nicht unbedingt im Wasser bewegt eher etwas mager, was mich aber nicht gestört hat. Die Yogalehrerin von 2011 hat mich persönlich sehr gefehlt. Ansonsten ist aber für jeden etwas dabei...
    Reisebericht öffnen

    Edith:

    Vielfältig, sehr gut besuchte Aktivitäten aber grosse Anlagen vorhanden. Von Segeln / Kite und Surf bis Fitness und Golf, Sport total. Sehr abwechslungsreiche Animationsprogramme am abends (sogar mit Parallelprogramme) und lustige Animation am Tag
    Reisebericht öffnen

    Lars:

    Das Sportangebot ist sehr gut und ich selbst habe auch einiges genutzt. Die Geräte (Spin Fahrräder & Fitnessgeräte) sind neuwertig und in einem sehr guten Zustand. Viele Kurse
    Reisebericht öffnen

  • Wie fanden Sie die Zimmer?

    Maren:

    Ich wurde von Economy auf Doppelzimmer mit Mehrblick umgebucht, ein Traum! Die Zimmer wurden täglich mit neuen Handtüchern versehen und einmal hatte ich wunderschöne Blütenblätter auf dem Bett…wie beim Honeymoon;-)
    Reisebericht öffnen

    Edith:

    Grosse Zimmer, modern ausgestattet mit Klimanlage, Balkon sehr angenehme mit schöner Sicht auf wunderschöne Landschaft gen Sonnenuntergang. Grosse Anlage wo von überall sehr schnell alles erreichbar ist.
    Reisebericht öffnen

    Lars:

    Obwohl alle Zimmer vor 4 Jahren renoviert wurden, sind die Zimmer zwar alle sauber aber der Zustand lässt doch zu wünschen übrig. Im Bad sind einige Kacheln kaputt, die Fugen lösen sich die Toilettenspülung ist sehr laut und an den WC Schränke sind auch in einem sehr schlechten Zustand. Ich erwarte keinen Luxus aber die sollte meiner Meinung nach dringend etwas getan werden.
    Reisebericht öffnen

  • Allgemeines

    Maren:

    Wir waren insgesamt 6 Menschen, die sich dort immer wieder treffen..und habe noch andere, sehr entspannte Leute getroffen. Alles in allem: mehr geht nicht!!!
    Reisebericht öffnen

    Edith:

    Tolles Angebot für jung und ältere, viel Platz am Strand und längere Spaziergänge am Meer möglich, interessante Kunstatelier, da wird jeder ein Künstler, ganz nette Photographin die tolle photos macht, sehr komptetente Arzt im Haus
    Reisebericht öffnen

    Beate:

    Wir waren in der Zeit vom 17.-29.6.2010 in Soma Bay. Es war bereits unser zweiter Aufenthalt(Nov. 2006)dort. Die Anlage ist sehr schön und wir hatten das Glück in unserem Wunschhaus B im dritten Sdtock zu wohnen. Nicht zu weit zum Restaurant, wenn man aber seine Ruhe haben will stört keine Musik aus der Bar. Tauchen geht dort super, die Tauchbasis und das Personal ist wirklich zu empfehlen. Besonders die Surfbasis ist superschön geworden auch wenn man ein bischen laufen muss um sie zu erreichen (was aber kein Problem ist). Das Personal ist sehr nett, für Wünsche, Anregungen oder evtl.auch Kritik ist immer ein offenes Ohr da. Einziger Schwachpunkt ist die Wasserversorgung. Bei den hohen Temperaturen hat man wirklich nur eine \"Überlebenschance\" wenn man mind. 3 Liter Wasser trinkt und dieses Bedürfnis ist wirklich vorhanden. Leider gibt es Trinkwasser außerhalb der Essenszeiten nur käuflich zu erwerben (es sei denn, man nimmt an einer Sportaktivität teil). Bei dem nicht gerade geringen Reisepreis sollte doch Trinkwasser jederzeit kostenfrei zur Verfügung stehen.
    Reisebericht öffnen